Eine Ermutigung zum Schreiben!

Nimm dir ein leeres Blatt Papier und einen Stift zur Hand. Spüre in dich hinein und lege einfach los. Trau dich! Schreib auf, was dir in den Kopf und aus deinem Herzen kommt:

Einfach einzelne Worte oder einzelne Sätze, die zusammenhangslos aneinander gewürfelt sind. Vielleicht auch kleine Geschichten oder Dinge, die dich beschäftigen. Es muss keinen Sinn ergeben, es darf sich einfach nur gut oder aber auch befreiend anfühlen.

Schreiben hat so eine kraftvolle Macht, all die wirren Gedanken aus deinem Kopf heraus auf ein Blatt Papier zu bekommen. Manchmal erscheinen sie danach gar nicht mehr so wirr und erweisen dir eine neu gewonnene Klarheit. Manchmal bleiben sie wirr, sind aber dafür nicht mehr in deinem Kopf.

Alles darf sein, denn es kommt aus dir!

Ein Blatt Papier stellt keine Fragen, es hört dir einfach zu. Es gibt dir den Raum für all die Dinge, die dich beschäftigen. Für alles, was du sagen möchtest, was du fühlen möchtest und was du loswerden möchtest. Das Blatt Papier ist einfach für dich da.

Ich möchte dich ermutigen, dir selbst zuzuhören, dir Raum zu geben und dir Gutes zu tun.

Ich möchte dich ermutigen, etwas Neues auszuprobieren und dich neu zu entdecken.

Und du wirst sehen, mit der Zeit wird es fließender, leichter. Du kannst dich vielleicht selbst ein bisschen besser verstehen. Vielleicht bereitet es dir sogar Freude und stellt eine neue liebgewonnene Gewohnheit für dich dar.

Es bedarf nicht viel, nur ein Blatt Papier und einen Stift. Du kannst es überall tun. Auf dem Sofa, am Küchentisch, im Café, in der Natur oder in der Bahn.

Ich möchte dich ermutigen, weil Schreiben mir selbst so sehr hilft. In den letzten Jahren habe ich Notizheft über Notizheft vollgeschrieben mit Gedanken, Gefühlen, Ideen und Erkenntnissen. Mit Worten, Geschichten und Erlebnisberichten. In verzweifelten Nächten und glanzvollen Tagen. Ich habe mich immer wieder neu entdeckt und neu erfunden und bin mir selbst somit immer näher gekommen.

Schreiben ist wie Reisen. Eine Reise durch dein Leben und dein Erleben, durch dein Fühlen und Denken, durch dein Sein.

Geh auf die Reise:

Entdecke dich,

entdecke dein Licht,

entdecke deine Liebe,

entdecke dein Sein!